Mathis Alt

Beiträge des Autors

BSV mit knappen Spielen zu insgesamt 3 Punkten!

Am vorletzten Spieltagswochenende war die Ausgangssituation klar: es galt, sich gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf zu behaupten und sich vom 11. Platz, der den direkten Abstieg bedeutet, abzusetzen. Gegen Neuhofen hatte man in der Hinrunde eine überraschende 3:4-Niederlage hinnehmen müssen, dementsprechend konzentriert gingen die Eggensteiner die Aufgabe an, zumal die Pfälzer im Gegensatz zum Hinspiel …

Weiterlesen

BSV mit wichtigem Punktgewinn!

3:4 gegen Tabellenführer Hofheim und 2:5 gegen Remagen – der eine Punkt gegen Top-Teams kann am Ende aber den Unterschied im Kampf um den Klassenerhalt ausmachen”, gibt Mannschaftsführer Fabian Schlenga die Stimmung im Team wieder.Gegen Hofheim lieferten Schlenga und Marcus Bayer im 1. Doppel gegen Johannes und Sebastian Grieser eine sehr starke Vorstellung ab, wenn …

Weiterlesen

BSV ohne Punkte in Offenburg

Kapitän Fabian Schlenga nach wie vor nicht einsatzbereit! Unter denkbar ungünstigen Voraussetzungen mussten die Eggensteiner zur Wiederauflage des Badenderbys nach Offenburg reisen, da neben dem verletzten Fabian Schlenga auch der kurzfristige Ausfall von Helis Pajuste verkraftet werden musste. Andreano Boris und Mathis Alt gingen top fokussiert ins 2. Doppel gegen Lukas Burger / Andreas Müller …

Weiterlesen

2 unglückliche 3:4-Niederlagen, aber: BSV zeigt Moral!

Mit einer erheblichen Hypothek ging der BSV Eggenstein-Leopoldshafen in das schwere Heimspielwochenende gegen Dortelweil 2 und Marktheidenfeld, denn Mannschaftskapitän Fabian Schlenga stand aufgrund einer Sprunggelenksverletzung nicht zur Verfügung.Umso entschlossener ging das Team die anspruchsvolle Aufgabe an, denn mit Marcus Bayer / Niklas Ditter konnte man ein starkes 1. Doppel aufbieten, das auch gleich furios loslegte …

Weiterlesen

1 Punkt am Auswärtswochenende – BSV weiterhin auf Rang 9

Das Auswärtswochenende zum Abschluss der Hinrunde führte den Zweitligisten aus Nordbaden zunächst nach Franken zum TV Marktheidenfeld, der in Bestbesetzung antreten konnte. Große Hoffnung setzten die Nordbadener auf die Damenspiele, denn die estnische Spitzenspielerin Helis Pajuste sollte zusammen mit Jasmin Weber für Punkte sorgen. Beide legten im Damendoppel einen furiosen Start hin und holten den …

Weiterlesen

Mehr lesen