Kategorie: Allgemein

Nichts zu holen für die 2. Mannschaft

Am 6. Spieltag musste die „Zweite“ sowohl gegen Waghäusel (1:7) als auch gegen Neusatz (3:5) unnötige Niederlagen hinnehmen. Ärgerlich, dass dabei reihenweise knappe Sätze verloren gingen, denn sonst wäre zumindest gegen Neusatz ein Unentschieden drin gewesen. Sieg und Niederlage der 3. Mannschaft Unsere 3. Mannschaft musste sich zunächst gegen BSC Waghäusel III behaupten. Daniel Wlostowki …

Weiterlesen

Dritte Bezirkrangliste der Jugend

Am 07.02.09 waren zwei unserer Jugendlichen in Begleitung ihrer Trainer in Rastatt zu Gast. Stefan Pfleging (U13) und Lauritz Büttner (U15) gingen gut gelaunt und hoch motiviert in ihr erstes Spiel. Stefans erster Gegner war ihm noch aus dem letzten Turnier bekannt, und auch dieses Mal konnte er ihn nicht besiegen. Die zwei nächsten Spiele …

Weiterlesen

Mannschaftsmeisterschaften der Jugend

Am 01.02.09 musste sich unsere Jugendmannschaft zum Abschluss der Mannschaftsmeisterschaft im Bezirk Nordbaden mit den in der Konkurrenz verbliebenen Teams messen. Für den BSV traten Romy Ziegler, Melanie Ortinau, Daniel Wlostowski, Tobias Blasy, Simon Flaig und Tobias Scheiblauer an. In der ersten Begegnung gegen die favorisierte Spielgemeinschaft Rheinebene waren unsere Jugendlichen in der Außenseiterrolle. Doch …

Weiterlesen

2. Bezirksrangliste der Jugend

Am 24. und 25.01. fand das 2. Bezirksranglistenturnier in Neusatz/Bad Herrenalb statt. Im Jungendoppel U13 harmonierte Stefan Pfleging nach anfänglichen Abstimmungsproblemen immer besser mit seinem Doppelpartner Lukas Wirtz aus Spöck. Am Ende erreichten die beiden einen guten 4. Platz. Im Einzel verlor Stefan leider das erste Spiel. Nach einem Sieg in der nächsten Runde traf …

Weiterlesen

Der Mini-/Junior-Cup ist gestartet

Am 18.01. fand das 1. YONEX-Mini-/Junior-Turnier in Mannheim statt. Leider schlugen dieses mal nur zwei Jugendliche für den BSV auf. Mathis Alt nahm mit seinen 7 Jahren zum ersten Mal an einem Turnier teil und war der mit Abstand jüngste Teilnehmer seiner Gruppe. Natürlich waren seine Gegner noch eine Nummer zu groß, Mathis war aber …

Weiterlesen

Mehr lesen