BSV-Erwachsene gewinnen insgesamt 3 Titel- Bezirksmeisterschaften Nordbaden 2020

Am letzten Wochenende fand am Sonntag, den 20.09.2020, neben der B-Rangliste in Eggenstein auch die Bezirksmeisterschaften Nordbaden der Erwachsenen in Neusatz/Bad Herrenalb statt. Das kleine Teilnehmerfeld, mit insgesamt 10 Teilnehmern aus Eggenstein, freute sich, endlich wieder endlich ein Turnier spielen zu können.

Bereits am Sonntagmorgen ging es gut für die Eggensteiner-Erwachsenen los. Im Herreneinzel konnten die BSVler direkt gute Ergebnisse erreichen. Mathis Alt konnte sich im Finale gegen Vereinskollege Maximilian Rudolf in einem würdigen “Drei-Satz-Match” durchsetzen und somit den Meistertitel gewinnen, wodurch auch der Vize-Titel an den BSV mit Maxi ging. Stefan Pfleging erreichte Platz drei, nachdem er im Halbfinale gegen Mathis den Kürzeren hatte ziehen müssen, jedoch bereits im Viertelfinale gegen Thomas Fertig (Bspfr. Neusatz) eine starke Leistung gebracht hatte. Niklas Ditter verlor im Viertelfinale knapp in drei Sätzen gegen Maxi und belegte genau wie Niklas Haug, der im Viertelfinale gegen Mathis nach spannenden Ballwechseln verlor, Platz 5. Im Dameneinzel wurde eine 4er-Gruppe gespielt, bei der Lea Schirmer am Ende ohne eine Niederlage sich als Meisterin krönen durfte. Vize-Meisterin wurde Jasmin Greissl, die gegen Lea in einem knappen und sehr starken Spiel im dritten Satz verloren hatte, jedoch alle anderen Spiele souverän gewinnen konnte. Den 3.Platz sicherte sich Rebecca Linder vom BSV, die zwar gegen ihre Vereinskolleginnen Lea und Jasmin verlor, jedoch gegen Maximiliane Straub(SSV Ettlingen) sehr gut spielte und somit im dritten Satz zu 20 das Spiel für sich entscheiden konnte.

Gegen 12 Uhr konnte dann auch die Doppeldisziplin anfangen. Im stark besetzten Herrendoppel-Feld erreichten Maxi und Stefan einen tollen 2.Platz und mussten sich nur im Finale gegen die an eins gesetzten Gegner Roth/Arenz aus Neusatz nach einem starken Duell und attraktiven Ballwechseln geschlagen geben. Niklas H. und Niklas D. mussten gegen die starken Neusätzer bereits im Halbfinale, wo die Neusätzer ihre Stärken konsequent ausspielten und das Leben von Niklas H. und Niklas H. erschwerten, sodass die BSVler Platz 3 erreichten. Auch beim Damendoppel wurde wieder ein Gruppensystem gespielt. Dabei konnten sich Jasmin und Lea nach konstant starker Leistung in allen Spielen den Meistertitel holen. Rebecca konnte mit ihrer Partnerin Bettina Lo(SG Walldorf), mit der sie das erste Mal zusammen spielte, einen guten 4.Platz sichern, nachdem sie sich gegen Franziska Lüdtke und ihre Partnerin Ricarda Schmidt(BSpfr. Neusatz) sich ein spannendes “Drei-Satz-Match” lieferten, welches schlussendlich an Rebecca und ihre Partnerin ging. Franziska und ihre Partnerin erreichten somit Platz 5.

Als letzte Disziplin des Tages stand nun noch das Mixed an. Auch hier konnten die BSVler vorne mitmischen. Maxi und Lea mussten im Halbfinale im dritten Satz sich gegen Schlossarek/Hartmann(BSpfr.Neusatz) knapp geschlagen geben und erreichten, genau wie Marcus Bayer und Jasmin jeweils einen sehr starken 3.Platz. Marcus und Jasmin konnten im Halbfinale gegen die späteren Bezirksmeister Mügge/Roth (BSpfr. Neusatz) nicht ganz ihr Können ausspielen und verloren somit unglücklich in zwei Sätzen. Stefan und Rebecca spielten sehr stark im Viertelfinale gegen Schlossarek/Hartmann, jedoch nach einem solch langen Tag, ging ihnen im dritten Satz langsam die Kraft aus, wodurch sie trotzdem einen guten Platz 5 erreichten.

Ihr BSV Eggenstein-Leopoldshafen, Badminton für alle!