4. Sandhasenturnier in Waghäusel

Am 15. Mai trat der BSV mit insgesamt sechs Paarungen bei dem beliebten Doppel-und Mixedturnier des BSC Waghäusel an. Im Herrendoppel der B-Klasse (Kreis- und Bezirksliga) kämpften sich Stefan Gabriel und Matthias Dittus bis ins Viertelfinale vor. In der A-Klasse (Landes- und Verbandsliga) erreichten Michael Waidmann und Tobias Scheiblauer als Gruppenerste das Halbfinale, mussten sich dort aber in einem spannenden Dreisatzspiel ihren Gegnern aus Kirchheim geschlagen geben. Auch anschließend im „kleinen Finale“ verloren die beiden nur ganz knapp im dritten Satz.

Im Mixed (B-Klasse) spielte Stefan zusammen mit Sabine Textor und Matthias mit Franziska Granget. Beide Paarungen schafften es leider nicht über die Gruppenphase hinauszukommen. Auch in der A-Klasse stellte der BSV zwei gemischte Doppel. Romy Ziegler und Tobi hatten in ihrer Gruppe mit zwei Paarungen vom SSV Waghäusel ein schweres Los gezogen, doch sie spielten gut und gewannen anschließend das Spiel um Platz 5 in zwei Sätzen. Das Vorzeige-Mixed des BSV Melanie Schober und Michael Waidmann spielte sich problemlos ins Halbfinale. Dort lieferten sich die beiden ein hartes Match gegen Hauck/Epp vom SSV Waghäusel und mussten sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 sicherten sie sich dann aber souverän den Podiumsplatz. Mit diesem Turnier konnten wir erfolgreich die anstehende Saisonvorbereitung einleiten.