BWBV-Meisterschaft der Jugend in Eggenstein

Die Jugend des BSV auf den BWBV-Meisterschaften in Eggenstein.

Am 06./07.10.2018 fanden in Eggenstein die 47. Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jugend statt. Vom Ausrichter BSV Eggenstein-Leopoldshafen nahmen 14 Spieler teil, was Rekord war an diesem Wochenende.

Gestartet wurde mit der Disziplin Mixed. Fabian Schlenga musste sich mit Yvonne Geimer, die sonst in der Altersklasse U15 antritt, im Halbfinale des Mixed U19 knapp mit 21:13; 20:22; 17:21 geschlagen geben, während sich Niklas Ditter/Rebecca Linder (U19) und Miguel Nguyen/Marlene Samman ebenfalls in der ersten Runde geschlagen geben musste. Glänzen konnte Jonas Schmid, der mit seiner Partnerin Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) souverän das Finale erreichen konnte und auch dieses mit 21:15; 21:17 gegen die topgesetzte Paarung für sich entscheiden konnte.

In den Einzeldisziplinen gab es mehrere Erfolge. Clement Kervio schaffte es im JE U17 sich bis ins Halbfinale vorzuspielen, wo er sich dann gegen Lennart Luntz in einem stark umkämpften zweiten Satz geschlagen geben musste. Fabian Schlenga (JE U19) und Anna-Lena Zorn (ME U13) wurden in ihren jeweiligen Altersklassen vor keine Probleme gestellt und sicherten sich die Titel souverän. Auch die anderen Teilnehmer des BSV zeigten, obwohl sie sich früh zu starken Gegner stellen mussten, größtenteils gute Leistungen.

Im Doppel konnte sich der BSV Eggenstein-Leopoldshafen gleich sechs Medaillen sichern. Jonas Schmid/Tristan Invoven (JD U13), Emilie Moschina/Finnja Fluhrer(BC Spöck) (MD U13), Rebecca Linder/Doreen van der Hoofd(BC Eimeldingen) (MD U19) und Mathilde Kervio/Lea Schirmer(BV Rastatt) (MD U19) konnten alle das Halbfinale erreichen und sicherten sich somit Bronze. Anna-Lena Zorn zeigte mit Feline Stieler von der SG Hemsbach ebenfalls gute Leistungen und verlor erst im Finale gegen die Favoriten mit 21:12; 16:21; 14:21 knapp. Fabian Schlenga und Niklas Ditter konnten im JD U19 ihren Titel vom Vorjahr hingegen verteidigen und gewannen das ebenfalls hart umkämpfte Finale mit 19:21; 21:14; 21:17 gegen Fabian Kipke und Janis Machauer von der TSG Dossenheim.

So standen am Ende des Wochenendes vier Meistertitel und insgesamt elf Medaillen für den BSV. Ein Ergebnis, mit dem wir sehr zufrieden sein können.

Den kompletten Turnierverlauf finden Sie unter
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=99438AAB-6C00-42FC-904C-048C02E83C7D

Ihr BSV Eggenstein-Leopoldshafen, Badminton für alle!